Chronoswiss: Flying Regulator bei Juweliere Schützlhoffer

Im Schweizer Ort Luzern fertigt Chronoswiss seit über 30 Jahren mechanische Armbanduhren. Die Uhren der Marke sind unverwechselbar: Mit der Zwiebelkrone, dem markanten Gehäuse mit verschraubter, kannelierter Lünette sowie verschraubten Armbandanstößen sind die Armbanduhren von Chronoswiss absolute Statement-Pieces. Im Inneren sorgen mit traditioneller Uhrmacherkunst gefertigte, mechanische Uhrwerke für den richtigen Takt. Für ihre Innovationskraft wurde die Marke bereits mit Auszeichnungen geehrt und hält zudem einige Patente: So zählen etwa Regulateur, Rattrapante oder Pathos zu den Erfindungen Chronoswiss.

 

Erfrischend anders bringt der neue Flying Regulator die DNA von Chronoswiss auf den Punkt. Das optisch wie mechanisch höchst anspruchsvolle Uhremodell wird auf der Baselworld 2016 vorgestellt werden. Eine „fliegend“ konstruierte Minuterie sowie das Hilfszifferblatt für Stunden und Sekunden heben sich erstaunlich vom guillochierten Boden ab. Im Inneren der Flying Regulator tickt das automatische Uhrwerk C.122, das man durch einen Saphirglasboden beobachten kann. Die Gangreserve dieses uhrmacherischen Kunstwerktes liegt bei ca 45 Stunden.  Die Flying Regulator von Chronoswiss ist in Edelstahl, Edelstahl mit DLC-Beschichtung oder Rotgold erhältlich. Das Zifferblatt dieser wundervollen Uhr ist in SilberSchwarz oder Blau verfügbar. Immer dabei ist die charakteristische Flying Regulator Signature-Guillochierung, die ein echter Blickfang ist. Armbänder aus Louisiana-Alligatorleder oder geprägtem Kalbleder bieten hohen Tragekomfort und halten die Uhr stilvoll am Handgelenk.

 

Entdecken Sie die neue Flying Regulator von Chronoswiss nach der Baselworld 2016 bei Juwelier Schützlhoffer in Villach. Das Team von  Juwelier Schützlhoffer berät Sie gerne bei der Auswahl Ihrer ganz persönlichen Uhr von Chronoswiss. 


Entdecken Sie hier weitere Uhren von Chronoswiss bei Juwelier Schützlhoffer!



<<< zurück

>