Design-Klassiker mit neuem Farbarrangement: die max bill Chronoscope

Bezugnehmend auf das reduzierte Design von Namensgeber Max Bill, präsentiert Junghans seine neue max bill-Linie gewohnt schlicht und stellt dabei die Funktionalität in den Vordergrund. Getreu der Prämisse „Die Form folgt der Funktion“ entwarf Max Bill diese präzisen Zeitmesser. Aus der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Schramberger Uhrenfabrik und dem Schweizer Architekten gingen in den 1960er Jahren zahlreiche Klassiker hervor, die gekonnt ins 21. Jahrhundert geführt werden.

 

Bei der Neuinterpretation der max bill Chronoscope fällt vor allem das ausgewogene Farbarrangement ins Auge: das Zifferblatt des Automatik-Chronographen ist im kühlen Grau gehalten, während sich das Lederarmband in warmen Beige um das Handgelenk schmiegt. Der puristischen Gestaltung ist man nach wie vor treu geblieben. Viel Liebe zum Detail wurde auf die Typografie der Wochentags-Anzeige gelegt, die dem Junghans-Logo nachempfunden ist. Das spritzwassergeschützte Gehäuse aus Edelstahl hat einen Durchmesser von 40 Millimetern und ist mit einem robusten Plexiglas ausgestattet.

 

Entdecken Sie die designstarke Welt von Junghans bei Juwelier Schützlhoffer und lassen Sie sich die neuesten Modelle der max bill-Kollektion zeigen! Mehr über das Sortiment erfahren Sie >>hier. 



<<< zurück

>