Juwelier Schützlhoffer auf der Baselworld 2018

Von 22. bis 27. März findet in Basel wieder einmal die weltgrößte Uhren- und Schmuckmesse statt. Die Baselworld zieht jedes Jahr Journalisten, Fachpublikum und Uhrenliebhaber aus aller Welt in ihren Bann. Juwelier Schützlhoffer ist auch dieses Jahr wieder live dabei, wenn die wichtigsten Uhren- und Schmuckmarken der Welt ihre neuesten Innovationen und Kreationen erstmalig und exklusiv in Basel präsentieren.

 

Als Ihr Experte zeigt Ihnen Juwelier Schützlhoffer hier bereits die schönsten und spektakulärsten Messeneuheiten!

 

Breitling

 

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Breitling wartet auf der Baselworld 2018 mit vier neuen Modelle im komplett neuen Design auf. Darunter die legendäre Breitling Navitimer, die bereits seit über 65 Jahren als eine der bekanntesten Fliegeruhren der Welt gilt. Mit dem neuen 38 mm großen Gehäuse werden nun auch jene angesprochen, die sich seit Jahren eine Navitimer mit kleinerem Durchmesser wünschen. Die Navitimer 1 Automatic 38 gibt es wahlweise mit einem schwarzen oder blauen Zifferblatt und farblich passendem Alligatorlederband. Zudem ist das Modell in einer Edelstahlausführung mit silbernem Zifferblatt, einer Krone aus 18-karätigem Rotgold und braunem Alligatorlederband erhältlich. Der ultimative Fliegerchronograph – zu Lande, zu Wasser und in der Luft, ist eindeutig der Chronomat B01 Chronograph 44. Das Zifferblatt ist in Blackeye Blau oder Blackeye Grau erhältlich und die Uhr ist bis 50 bar wasserdicht. Das Design der neuen, großen, kühnen und muskulösen Breitling Navitimer Super 8 wurde von der Stoppuhr Referenz 637 inspiriert, die im Zweiten Weltkrieg Bomberpiloten sowie Besatzung wertvolle Dienste erwies. Dank der auffällig verschraubten Krone an der linken Seite des Gehäuses ist die Uhr trotz ihrer beeindruckenden Abmessungen angenehm zu tragen. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr ist die Weiterführung der erfolgreichen Uhrenlinie Superocean Heritage in der neuen 44 mm- und einer 42 mm-Ausführung in Gold und Edelstahl. 

 

TAG Heuer

 

Im Zuge der Baselworld 2018 und des 55. Geburtstages der berühmten TAG Heuer Carrera Kollektion präsentiert die Schweizer Uhrenmanufaktur TAG Heuer neue Chronographenversionen. Seit ihrer Einführung im Jahr 1963 hat sich die Heuer Carrera zu einem Synonym für die Zeitmessung im Motorsport entwickelt. Viele legendäre Rennfahrer haben im Lauf ihrer Karriere einen Heuer Carrera Chronographen getragen.

 

Die TAG Heuer Carrera Heuer 02 GMT spiegelt mit der ursprünglichen Zähleranordnung aus dem Jahr 1963 das grundlegende Wesen der Heuer Carrera wider. Die Minuten und Stunden des Chronographen befinden sich bei 3 und bei 9 Uhr und die kleine Sekunde bei 6 Uhr. Die Datumsanzeige ist bei 4:30 Uhr angeordnet. Das Manufakturwerk Heuer 02, das über das skelettierte Zifferblatt sichtbar ist, befindet sich in einem massiven Stahlgehäuse mit einem Durchmesser von 45 mm und ist bis 100 Meter wasserdicht. Ein kühnes und gleichzeitig rassiges Modell, das von der wegweisenden Schweizer Uhrmachertechnik geprägt ist. Außerdem fügt TAG Heuer seinem prestigeträchtigen Manufakturwerk zum ersten Mal die Komplikation der GMT-Funktion hinzu. 

 

Die TAG Heuer Carrera Calibre 16 Chronographen erscheinen im Vintage-Flair mit 41 mm Durchmesser. Die schwarze Variante ist mit einem prachtvollen, perforierten, schwarzen Lederarmband mit roten Nähten versehen. Das blaue Modell wird an einem Armband aus Edelstahl getragen, das höchsten Komfort gewährleistet. Zwei entschieden sportliche Uhren, die die TAG Heuer Carrera Kollektion hervorragend ergänzen. 

 

 

Rado

 

Rado präsentiert auf der Baselworld den auf 999 Exemplare limitierten HyperChrome Automatic Chronographen. Das antike Material Bronze und das moderne Material Hightech-Keramik gehen bei diesem Automatik-Chronographen eine harmonische Symbiose ein und kontrastieren geschmackvoll. Die Hightech-Keramik, für die Rado berühmt ist, ist gleichzeitig leicht und kratzfest; daher ist das Gehäuse mit einem Durchmesser von 45 mm in Mattschwarz aus diesem Material gefertigt. Die Chronographen-Drücker und Seiteneinsätze sind aus Bronze. Die Lünette hat eine gravierte Tachometerskala. Zur harmonischen Gesamterscheinung trägt das geschmeidig braune Lederarmband im Vintage-Stil bei. Damit ist die Limited Edition des Rado HyperChrome Automatic Chronographen ein geschmackvoller Begleiter für den Herrn von Welt, der eine sportlichen Lifestyle pflegt.

 

Longines

 

Zeitlose Eleganz bleibt auch 2018 auf der Baselworld angesagt. Longines beeindruckt erneut  mit sportlichen Modellen. Brandneu sind beispielsweise die Conquest V.H.P. Chronographen, die sich durch höchste Präzision auszeichnen. Das neuentwickelte Kaliber erreicht eine Genauigkeit von plus/minus fünf Sekunden pro Jahr. Erhältlich sind die Modelle mit einem Gehäusedurchmesser von 42 mm oder 44 mm in Edelstahl oder schwarzer PVD-Beschichtung.

 

Zudem präsentiert Longines neue Modelle der eleganten Record Kollektion in Gold. Alle Zeitmesser besitzen eine Unruhfeder aus Silizium und sind von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert. Die klassische Record Kollektion wird durch die neuen Modelle in Roségold bzw. Edelstahl mit Roségold veredelt. Die erlesene Optik der Zeitmesser der Record Kollektion wird Uhrenliebhaber begeistern! 



<<< zurück

Breitling Chronomat B01

Longines Record

Longines Record

Longines Conquest V.H.P. Chronograph

Rado HyperChrome

TAG Heuer Carrera Heuer 02

TAG Heuer Carrera Calibre 16

Breitling Superocean Heritage II

Breitling Navitimer 1

>